Sie haben noch Fragen?

Ihre E-Mail-Adresse

Betreff

Ihre Nachricht

In manchen Fällen kommt es vor, dass unsere Antworten in Ihrem Junk E-Mail Ordner landen.

Vergessen Sie bitte nicht diesen zu überprüfen.



 

Was bedeutet Safari?

Das Swahili Wort Safari (aus dem arabischen „safar“) bedeutet schlicht Reise. Um die Schönheiten Ostafrikas zu entdecken, bieten wir mehrere Möglichkeiten an, eine Safari zu erleben. In Kisuaheli als auf Arabisch lässt sich kann das Wort Safari als Reisen übersetzen, wobei es sich auf jegliches Fortbewegungsmittel beziehen kann. Im Englischen wie im Deutschen hat sich natürlich eher die Bedeuetung einer Erkundungstour, um Wildtiere in ihrer natürlichen Umgebung zu sehen, eingebürgert. Damit keine Missverständnisse aufkommen auf welche Art des Reisens und Entdeckens man sich einlässt, klären wir hier, was genau die verschiedenen Safaris bedeuten und wie man sich diese vorstellen kann.

Jeepsafari

Safari Typ Jeep

Bei einer Jeepsafari bewegt man sich meist in einer sehr kleinen Gruppe in einem Allradfahrzeug fort, dass allen Terrains gewachsen ist. Das erlaubt den Reisenden, den Tieren bei einem „Gamedrive“ in freier Wildbahn möglichst nahe zu kommen und sich dennoch in einer sicheren Umgebung zu befinden. Dabei ergibt sich die Möglichkeit, sich mit dem Ranger oder Guide auszutauschen und seine eigenen Fragen beantwortet zu bekommen.

Vansafari

Safari Typ Van

Die Vans, sind nicht die Großfamilienkutschen, welche wir aus Deutschland kennen. Sondern geländegängige Kleinbusse, die ebenfalls in den Verkehrsnetzen der Nationalparke ihren Weg finden. Oftmals sind diese unpersönlicher als Jeepsafaris, erlauben aber dennoch hautnahe Einblicke in die faszinierende Tier- und Pflanzenwelt Ostafrikas.

Flugsafari

Safari Typ Flug

Man jagt nicht wie im Hollywood-Blockbuster über die Baumspitzen und entfliehenden Wildkatzen hinterher. Vielmehr kann man sich die Flugsafari als die Möglichkeit vorstellen auch bei nur kurzer Zeit und wenn man weiter entfernt ist, Nationalparks zu entdecken. Auf ihrem Flug in den Nationalpark erlaubt die Vogelperspektive atemberaubende Einblicke. Im Park selbst gibt es dann einen „Gamedrive“ um die Tiere auch aus der Nähe zu betrachten. Danach kehrt man dann meist wieder zum Flughafen außerhalb der Parks zurück.

Ballonsafari

Safari Typ Ballon

Durch die Lüfte schweben und langsam über die Steppen gleiten. Die Ballonsafari ist das absolute Flugerlebnis in der ostafrikanischen Wildnis und man kann in keiner anderen Weise zum Beispiel über Knuherden dahinziehen. Definitiv ein Abenteuer mit den besten Leuten um sich.